Piratenpartei nun 5 000 Mitglieder

Die Piratenpartei Deutschland hat seit heute über 5 000 Mitglieder. Über vier Füntel der Mitglieder sind sein Anfang dieses Jahres (damals: etwa 850 Mitglieder) eingetreten. Über 70 Prozent sind seit den Europawahlen am 7. Juni 2009 eingetreten, das sind knapp 3 600 Neueintritte in anderthalb Monaten. Die Mtgliederzahl ist in dieser kurzen Zeit um das dreieinhalbfache gestiegen.

Am größten ist der Landesverband Bayern mit über 1 100 Mitgliedern, gefolgt von NRW (rund 870) und Baden-Württemberg (rund 680). Im Verhältnis zur Einwohnerzahl des jeweiligen Landes führt Bayern vor Hamburg Hamburg vor Bayern und Berlin.


1 Antwort auf „Piratenpartei nun 5 000 Mitglieder“


  1. 1 queue 29. Juli 2009 um 0:00 Uhr

    Kleine Korrektur: Hamburg führt bei der Mitgliederdichte deutlich vor Bayern und Berlin.

Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.