Pirat_innen nun als „Partei“ zugelassen

Die Piratenpartei ist heute zur Bundestagswahl zugelassen wotrden. Der Bundeswahlausschuss hat den Pirat_innen den Status „Partei“ zur Budnestagswahl Bundestagswahl anerkannt. Hier ein Video:

In Brandenburg, in Mecklenburg-Vorpommern, im Saarland, in Sachsen-Anhalt und Thüringen hat die Partei jedoch noch nicht genung Unterschriften gesammelt, um zugelassen zu werden. In Sachsen tritt die Piratenpartei nicht an. In Nordrhein-Westfalen sind 1 800 Unterschriften wegen eines fehlerhaften Formulars ungültig, sodass knapp 1 000 Unterschriften fehlen.

Der Bundeswahlausschuss lehnte unter anderem die PARTEI, die Überpartei, die APPD und die Bergpartei ab. Eine vollständige Liste gibt es bei Wikipedia.